3.7

Einen letzten Augenblick blieb Irene Hexter regungslos stehen. Dann kippte sie leicht nach vorne über, wobei ihr Oberkörper fast auf die Knie klappte. Im Fallen stieß sie ein gurgelndes Geräusch aus, und ihre offene Kehle zischte wie ein Reifen, aus dem die Luft entwich.

Harry Mann schüttelte es, aber bevor er noch denken oder kotzen konnte, stand Gal in der Tür, die zum Vorraum führte. Die Panik, die in ihrem Gesicht stand, ließ ihn schlagartig ruhig werden.

„Der Junge lebt!“ sagte sie und zeigte mit dem orangeroten Messer in den Vorraum. Hand und Messer zitterten in der Luft. Das Messer war blutig.

Mann trat ein Stück vor, so dass er an ihr vorbei in den Flur sehen konnte.

Sven lag am Boden vor dem Eingang zur Suite. Er stöhnte und umklammerte eine Stelle in seinem Nacken, aus der stoßartig Blut drang. Er würgte und kämpfte um das Bewusstsein zum Schreien.

„Ich konnte das nicht tun … von vorne … die Kehle“, flüsterte Gal. Ihr Gesicht war weiß, weißer als an jenem Morgen. Leichenblass. „Es … es ekelt mich.“

Mann zuckte mit den Schultern und sah sie an. Sie schaute zurück, ihr Blick war elendig und böse und verzweifelt.

Allmählich wurde das Stöhnen in ihrem Rücken so laut, dass er versucht war, nachzugeben. Doch da drehte Gal sich um, stakste mit kurzen Schritten zur Eingangstür und stach, ohne dass Sven noch den Versuch einer Gegenwehr machte, drei-, viermal auf den Körper am Boden ein. Ihre Bewegungen waren unüberlegt und ziellos, aber was sie tat, erfüllte seinen Zweck.

Es half ihrer Beziehung, fand Harry Mann, wenn nicht immer nur einer die Morde beging.

Er nahm ihr das Messer aus der Hand und presste es durch die Alufolie in das ungeöffnete Kebab-Päckchen. Dann wischte er sein eigenes Messer sorgfältig an der Gardine ab und versenkte es ebenfalls in dem weichen Kebab. Er hatte seine Übelkeit überwunden. Dafür sah Gal inzwischen aus, als müsste sie sich gleich übergeben.

Er drückte ihr das Alu-Päckchen in die Hand, zog aus der Tasche ihres Trenchcoats die leere Plastiktüte, schlug sie auseinander und hielt sie Gal offen hin. Die Augen abgewandt, ließ sie das Päckchen hineinfallen.