5.5

Die Rose Avenue fiel sanft ab hinunter zum Wasser. Vor Harry Manns Augen lag eine mittlere Blechlawine unter Palmen, dahinter die leicht gekräuselte Spiegelfläche des Pazifik: der Strand von Venice.

Die Fahrt dorthin hatte eine gute Stunde gedauert. Unterwegs hatte Mann nicht nur einen Stadtplan, sondern auch gleich ein Sightseeing-Büchlein gekauft. Venice, lernte er in einem halbstündigen Stau auf dem Santa Monica Freeway, war zu Beginn des Jahrhunderts von einem Europa-Freak als eine Art Avantgarde-Disneyland erbaut worden. Die stinkigen Kanäle der Venedig-Imitation gingen den Amis jedoch bald auf die Nerven, und so wurden sie, von ein paar Ausnahmen abgesehen, Stück für Stück wieder zugeschüttet und durch ordentliche Straßen ersetzt. Auch die meisten Palazzi hatte der Zahn der schnellen Zeit demoliert. Mit Supermärkten und Boutiquen, Galerien und In-Lokalen, mit T-Shirt-Trödlern und Feuerschluckern war Venice heute, wenn Mann der Lobhudelei seines Reiseführers glauben wollte, zugleich Freizeit- und Drogenparadies, Scene-Town und Touristen-Zoo.

Ecke Speedway versuchte ein bedröhnter blonder Junge, den dunkelblauen Nova in einen Hinterhofparkplatz zu winken. Wahrscheinlich, um erst ein Trinkgeld zu kassieren und dann um so ungestörter den Wagen aufzubrechen. Harry Mann warf ihm einen seiner hässlichsten Blicke zu. Der Junge grinste zurück.

Als er sein Auto auf dem Beach-Parking abstellte – vier Dollar im voraus –, zeigte das Display des Radios kurz nach eins. Zum „Treefrog’s“ waren es in der Tat nur zwei Minuten. Das Café befand sich direkt am Ocean Front Walk Ecke La Palma Road im Parterre eines zweistöckigen Backsteingebäudes. Seine Terrasse, durch eine grüne Plastikfront eingefasst und von einer grünen Markise überdacht, lag L-förmig in beiden Straßen. Essensdünste schlugen Harry Mann entgegen. An den Tischen im Schatten saßen halbnackte Amerikaner und schaufelten in sich hinein, was immer auf ihren Tellern lag.

Mann hatte Glück. Im hinteren Teil der Terrasse an der La Palma Road war noch ein kleiner Tisch frei. Er ließ sich vorsichtig in dem wackligen Sitzgerät aus braunem Plastik nieder und beäugte die Gegend.