7.3

Sie erklommen die große Freitreppe, die von der Halle in den ersten Stock führte. Staatssekretär schloss eine Tür auf, und sie traten in einen von giftgrünen Jalousien abgedunkelten Schlafraum.

Die Wände hatte ein enthemmter Innenarchitekt mit einer fast plastischen Stofftapete in einem braungelbgrünen Blumenmuster tapeziert, der Teppichboden war zum Versinken weich und gleichfalls giftgrün. Das zerwühlte Satin der Bettlandschaft glitzerte dazu passend in einem sehr cremigen Gelb. In Größe, Farbe und Funktion erinnerte der Raum Harry Mann an die versteckte, mit Butterblumen übersäte Lichtung, auf der ihn vor einem Vierteljahrhundert eine kinderliebende Kriegerwitwe entjungfert hatte.

Die Stimmung verstohlener Lust störte jedoch beträchtlich ein schwarzhaariges weibliches Wesen in weiten hellen Shorts und karierter Leinenbluse, das geknebelt und gefesselt auf der gelben Liegestatt keuchte und zappelte. Soviel Mann von dem Opfer, dessen Gesicht mit einem Handtuch verbunden war, sehen konnte, war die Frau weitaus mehr nach seinem ganz privaten Geschmack als die weiße Zicke, die ihn anheuern wollte.

Plötzliches Misstrauen erfasste ihn. Er musste an das freundliche Rentnerpaar draußen denken, an Opa-Paps mit MP und seine Mamma mit Granatwerfer. Bislang hatte er es mit halbwegs Normalen zu tun gehabt. Jedenfalls vermittelte die anonyme „Stimme“, die ihn fernsteuerte, den Eindruck, als ginge es ihr nur um die möglichst unauffällige Fortführung der üblichen Geschäfte mit anderen Mitteln. Diese beiden jedoch verhielten sich merkwürdig.

Mann fürchtete eine Falle. Wollten die Dame mit dem scharfen Gesicht und ihr soignierter Edeltyp ihn erst dafür bezahlen, dass er vor ihren Augen irgendein armes Ding vom Leben zum Tode beförderte – einfach nur so, zum perversen Vergnügen, der Horrorfilmtraum, den man sich zur Feier von sonstwas erfüllte –, um ihn selbst anschließend von Opa-Paps & Co. wegzaubern zu lassen? Mit ein bisschen Glück gab das nicht einmal Schlagzeilen in der deutschen Presse. Eine kleine Spende für die Festkasse der örtlichen Polizei, kombiniert mit ein bisschen Druck, und ein gewisser Harry Mann und ein unbekanntes gefesseltes Mädchen mit langen braunen Beinen wären spurlos von Erden gegangen.